11 – 13 März 2016

Vom 11.– 13. März 2016 findet erstmals der Slow Food Market Bern statt. Der in Zürich bereits erfolgreich etablierte Markt für handwerklich gefertigte Lebensmittelprodukte
gastiert mit seiner Frühlingsausgabe neu auch in der Bundeshauptstadt – und kommt damit allen Produzenten aus dem Mittelland, der Westschweiz und dem Tessin einen grossen Schritt näher.

Der Slow Food Market Schweiz erfreut sich mit seinem Thema regional und handwerklich gefertigter Qualitätslebensmittel immer grösserer Beliebtheit. Der unter dem
Patronat von Slow Food Schweiz ins Leben gerufene Markt für gut, sauber und fair produzierte Produkte ist im kommenden November zum fünften Mal in Zürich zu Gast. Und es wird erwartet, dass die über 200 Aussteller auch dieses Jahr eine Rekordzahl an interessierten Besucherinnen und Besucher anlocken. Zum Herbstmarkt 2014 strömten über 13‘000
Besucherinnen und Besucher nach Zürich.

Das grosse Besucherinteresse, vornehmlich aus dem Grossraum Zürich, und wiederholte Anfragen von Produzenten, haben Slow Food Schweiz und die Organisatoren dazu motiviert, nach einem zusätzlichen Marktplatz im Herzen der Schweiz Ausschau zu halten. Die Wahl ist auf die Bundeshauptstadt Bern gefallen, im Zentrum des Mittellandes, mit bester Anbindung an die Westschweiz und das Tessin. Ideal ist auch der Markttermin im Frühjahr, welcher der Saisonalität für frische Lebensmittel gerecht wird.